/ plattform fŁr junge kunst / stationsstrasse 21 / 8003 zŁrich
041031.jpg
DSCN3710.JPG
DSCN3717.JPG
DSCN3720.JPG
DSCN3721.JPG
DSCN3716.JPG
DSCN3725.JPG

¬ęWelt 1: This is a mix between me you and we¬Ľ

Matthias Restle

Matthias Restle wird vom 31. Oktober bis zum 11. November an der station21 sein Schaffen nicht nur öffentlich zugänglich machen, sondern dieses im Beisein des interessierten Publikums weiterentwickeln.

Er zeigt eine weisse Miniaturwelt, den Entwurf einer Modellwelt. Dazu werden Materialen und Objekte unterschiedlichster Herkunft verwendet und diese in einem neuen Kontext zusammengesetzt. In dem unvollständigen Inventar, das dabei entsteht, wird jeder Gegenstand benannt und nummeriert. Statt der gängigen Bezeichnungen stehen Behauptungen und irritierende Orientierungstafeln im Raum. Dadurch entstehen erstaunliche und provokative Bezüge, welche neue Sichtweisen ermöglichen. Es ist der Versuch, das im Laufe der Zeit in lauter kleine Teilgebiete und Teilwahrheiten Zersetzte wieder ansatzweise zusammenzuführen und Verbindungen und Beziehungen zwischen Mensch und Objekt, Mensch und Umwelt herzustellen. Sowohl Beziehungen als auch Beziehungslosigkeit werden in ihrem Sein und Nicht-Sein hinterfragt. Fragen und Ansätze von Antwor-ten und Orientierungen werden dabei zu einer raumfüllenden Installation verwoben.

Matthias Restle beschäftigt sich seit längerem mit der Infragestellung von scheinbar Selbstverständlichem, mit sicht- und unsichtbaren Grenzen und Verbindungen, sowie der Auskundschaftung innerer Landkarten und Erlebniswelten. Das gezeigte Werk stellt provisorische Erkenntnisse dieser Forschungsreise dar.