/ plattform fŁr junge kunst / stationsstrasse 21 / 8003 zŁrich
Sabine_troendle_motorcyclestories.jpg
Sabine Troendle - motorcyclestories
Sonja_Lotta_assemblage_2-4_.jpg
Sonja Lotta - assemblage 2-4
Sonja_Lotta_assemblage_2-6_.jpg
Sonja Lotta - assemblage 2-6
Tatiana_Witte_kleinundfein1.jpg
Tatiana Witte - kleinundfein 1
Tatiana_Witte_kleinundfein5.jpg
Tatiana Witte - kleinundfein 5
jenny_rova.jpg
Jenny Rova
julia_station21_1.jpg
Julia Marti und Milva Stutz
julia_station21_2.jpg
Julia Marti und Milva Stutz
milva_julia_bild.jpg
Julia Marti und Milva Stutz
muriel_paintball_frontal400.jpg
Muriel Baumgartner
oli_serie_villes_insivibles_001.jpg
Oliver Zenklusen - serie villes invisibles 1
oli_serie_villes_invisibles_005.jpg
Oliver Zenklusen - serie villes invisibles 5

himmelwärts 9

Kunstausverkauf am 18. und 19. Dezember 2009
(Preise zwischen 1.- und 191.- Fr.)


Am Freitag, 18. Dezember, ist der Kunstraum von 18 Uhr bis 24 Uhr und am Samstag, 19. Dezember 2009, von 13 Uhr bis 24 Uhr, geöffnet. Es gibt nicht nur regionale Kunstwerke von 30 Kunstschaffenden zu erschwinglichen Preisen zu kaufen, sondern auch die Gelegenheit für persönliche Gespräche in entspannter Atmosphäre.

Diese Künstlerinnen und Künstler stellen aus: Christine Bänninger (Fotografie), Muriel Baumgartner (Fotografie), Marius Brun del Re (Zeichnung), Ida Dober (Installation), Christian Eberhard (Trickfilm), Andy Fischli (Comic, Fotografie, Illustration), Dirk Fleischhut (Siebdruck), Roger Frei (Fotografie), Tobias Frieman (Fotografie), Désirée Good (Fotografie), Christoph Hauri (Folienmalerei, Matrize), Sabine Hinnen (Textiles), Sava Hlavacek (Fotografie), Patricia Huijnen (Fotocollage), Frank Kauffmann (Zeichnung), Ariane Lia (Fotografie), Sonja Lotta (Fotografie), Julia Marti (Zeichnung, Comic), Jenny Rova (Fotografie), Karin Schneider (Illustration), Florian Schwander (Radierung), Sandra Stark (Schmuck), Ruedi Staub (Fotografie), Marianne Studer (Illustration), Milva Stutz (Zeichnung, Comic), Sabine Troendle (Fotografie), Anne C. Wirth (Textiles), Peti Wiskemann (Zeichnung, Skulptur), Tatiana Witte (Mischtechnik), Oliver Zenklusen (Fotografie).