/ plattform für junge kunst / stationsstrasse 21 / 8003 zürich
kauffmann_ruegg.jpg
guesel_en_tour_01.jpg
guesel_en_tour_02.jpg
guesel_en_tour_03.jpg
guesel_en_tour_14.jpg
guesel_en_tour_05.jpg
guesel_en_tour_06.jpg
guesel_en_tour_07.jpg
guesel_en_tour_08.jpg
guesel_en_tour_13.jpg
guesel_en_tour_09.jpg
guesel_en_tour_10.jpg
guesel_en_tour_11.jpg

feb07// gĂĽsel on tour

ausstellung roland rĂĽegg und frank kauffmann

roland rüegg und frank kauffmann aus dem toggenburg stellen wieder einmal zusammen aus. gemeinsamer aufhänger der ausstellung ist ihr projekt „güsel en tour“.

zusammen mit drei plastiken von roland rüegg haben die zwei sich in den letzten monaten immer wieder auf eine reise durch die ostschweiz gemacht. die drei protagonisten (güselobjekte) haben sich an idyllischen plätzen in szene gesetzt. die dokumentation dieser tour wird nebst den   protagonisten in form einer postkartenserie sowie eines films in der station21 gezeigt.

daneben stellt roland rüegg weitere objekte aus, die alle um das thema vergänglichkeit kreisen. er bildet unseren alltag ab, der so flüchtig ist, dass er ohne festgehalten zu werden, gleich vergessen ist. dabei machen objekt und material aspekte der zeit sichtbar. so findet roland rüegg im zurückgelassenen das kurzlebige von heute als versteinerung von morgen.

frank kauffmann beschäftigt sich weiterhin mit köpfen. getreu dem grundsatz: was wäre ein mensch ohne kopf? nichts als ein wurm. doch auch köpfe sind vergänglich.